Menu
Menü
X

Nachrichten

Neue Religionslehrerinnen und Religionslehrer: Bevollmächtigungsgottesdienst mit Ulrike Scherf 2018 in der Offenbacher Markuskirche
07.11.2018 vr

Im Fach Religion mehr Zuversicht vermitteln

Es ist immer wieder ein ergereifendes Ereignis, wenn Religionslehrerinnen und Religionslehrer ihre Bevollmächtigungs-Urkunde erhalten. Sie dürfen ab dann offiziell unterrichten. Bei einem festlichen Gottesdienst hob Hessen-Nassaus Stellvetretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf die Bedeutung des Fachs auch im Kampf gegen zuviel Druck im Alltag hervor.

Brot für die Welt
07.11.2018 red

Eine Welt ohne Hunger ist möglich!

„Hunger nach Gerechtigkeit“ - so heißt die neue Aktion von Brot für die Welt. Damit macht die Hilfsorganisation unter anderem darauf aufmerksam, dass eine Welt ohne Hunger und Armut möglich ist, und dass jeder Mensch das Recht auf Teilhabe im gesellschaftlichen Leben hat. Projekte beweisen den Erfolg: zum Beispiel in Sierra Leone und Somalia.

Die ersten Glückwünsche für den wiedergewählten Dekan kamen von Propst Matthias Schmidt (re) und dem Dekanatsvorsitzenden Gerhard Schulze-Velmede (li).
29.10.2018 epd

Gießener Dekan zieht in den Landtag ein

Der langjährige Gießener Dekan Frank-Tilo Becher wurde am vergangenen Sonntag als Kandidat der SPD in den hessischen Landtag gewählt. Bis zur Mandatsübernahme im neuen Landtag will er Dekan in Gießen bleiben und eine geordnete Übergabe organisieren.

Doppelportrait Volker Jung und Ulrike Scherf
29.10.2018 pwb

Gedanken zum Advent und zur Jahreslosung

Zwei Gemeindebriefvorlagen: Kirchenpräsident Dr. Volker Jung schreibt zum Thema "Licht in der Dunkelheit". Was gibt Menschen, die in ihrem Leben Schreckliches erlebt haben, die Hoffnung wieder? Die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf äußert ihre Gedanken zur Jahreslosung 2019.

Titel mit bunten Kreuzen
17.10.2018 pwb

Neue Kollektenordnung tritt in Kraft

Am 1. Januar 2019 tritt das neue Kirchengesetz der EKHN über Kollekten, Spenden und Sammlungen

– kurz „Kollektenordnung“ – in Kraft. Es regelt insbesondere die EKHN-weit festgelegten Sammelzwecke und welche Kollekten Kirchengemeinden erheben müssen, wenn sie nicht jede Woche

Gottesdienst feiern. Zu den Aufgaben des Kirchenvorstands gehört es deshalb, im letzten Quartal des

Kalenderjahres den Kollektenplan für das Folgejahr zu erstellen.

Notebook, Tasse Kaffee und Enblem Newsletter Doppik
09.10.2018 pwb

Besonderheiten der kirchlichen Doppik

Die Umstellung auf Doppik in der EKHN schreitet planmäßig voran. Der aktuelle Newsletter Nr. 2 (Oktober 2018) liefert Ihnen aktuelle Informationen zu den Themen ...

 

Grüne Landschaft durch die sich eine Straße schlängelt.
08.10.2018 pwb

Materialien und Video: Halbzeit im Kirchenvorstand

Im Rahmen des Netzwerks „Lust auf Gemeinde“ wurde die Broschüre „Hoffnungsvoll unterwegs“ überarbeitet. Im gleichen Kontext ist der Film „Auf halbem Weg“ entstanden, der das Bild der Wanderung eines Kirchenvorstands zur Halbzeit aufnimmt und einige typische Charaktere in Kirchenvorständen zeigt.

02.10.2018 cpf

Schriftsteller protestiert gegen Rewe-Zentrum

30 Hektar Ackerfläche sollen in Wölfersheim-Berstadt weg, dafür kommt ein REWE Logistikzentrum. Seit über einem Jahr gibt es darum Streit - inklusive Klage eines Aktionsbündnisses. Auch der Schriftsteller Andreas Maier aus der Wetterau protestiert dagegen. In der Evangelischen Kirche in Berstadt hat er das jetzt mit einer "Protestlesung" am Erntedanksonntag unterstrichen.

top