Menu
Menü
X

Multimedia

Fotografie-Talente auf Facebook entdeckt

Fotoschule Teil 2: Geh immer nah ran, noch ein Stück näher, Gut ist es, wenn das Objekt oder die Person angeschnitten ist. Dann ist auch der Betrachter nah dran. Schick uns dein schönstes Nah-dran-Bild

Fotoschule Teil 2: Geh immer nah ran, noch ein Stück näher, Gut ist es, wenn das Objekt oder die Person angeschnitten ist. Dann ist auch der Betrachter nah dran. Schick uns dein schönstes Nah-dran-Bild

Die Fans der EKHN-Facebookseite haben gezeigt, wie gut sie fotografieren können: Rund 100 Bilder haben sie im Rahmen der „Kleinen Fotoschule“ des Social-Media-Pfarrers Hans Genthe geteilt.

Auf der Facebookseite der EKHN wurde im Rahmen der „Fotoschule“ dazu aufgerufen, Bilder zu posten. Dabei sollten die Bilder bestimmte Kriterien erfüllen, wie zum Beispiel den „Goldenen Schnitt“ oder „gegen die Sonne fotografiert“. Rund 100 Bilder haben die Nutzer gepostet, eines besser als das andere.

Social-Media-Pfarrer ist begeistert

„Ich bin mehr als begeistert“, sagt der Social-Media-Pfarrer Hans Genthe, der die Idee zur Fotoschule hatte. Aber ob er die Fotoschule fortführen wird, weiß er nicht. „Das waren Motivideen, die sich mit dem Handy machen lassen. Wenn wir tiefer einsteigen, müssten wir über Blenden und Belichtungszeiten reden.“ Und dafür müsste es wirklich schulischer werden, mit ausgedruckten Tabellen und Beispielbildern. „Aber vielleicht kann ich das Thema Porträt ja auf Facebook angehen", fügt der Pfarrer hinzu. „Es ist wirklich toll, wie gut das Angebot angenommen wird und wie gut die Bilder sind."

Kleine Fotoschule Teil 1

Kleine Fotoschule Teil 2 

Kleine Fotoschule Teil 3 

Kleine Fotoschule Teil 4

Kleine Fotoschule Teil 5

Kleine Fotoschule Teil 6

Kleine Fotoschule Teil 7


top